Umbau/Neubau
„Haus der Unternehmer“,
Duisburg, unter Denkmalschutzauflagen

Die Unternehmerverbandsgruppe e.V. beauftragte IMOBA mit der Suche nach einem Verbandsstandort. Die Entscheidung fiel auf das ehemalige Casino der britischen Rheinarmee, an der Düsseldorfer Landstraße . IMOBA steuerte die Architektenauswahl, übernahm die anschließende Koordination der Baustelle sowie die technische Ausstattung. Die Gestaltung und Innenausstattung wurde durch IMOBA konzipiert.  Die Innenausstattung wurde mit Fachplanern nach neuesten Arbeitsplatzeinrichtungen konzipiert. Die besondere Herausforderung bestand darin, das denkmalgeschützte Haupthaus mit einem neu zu errichtenden Auditorium und einem neuen Verwaltungsgebäude in Einklang  zu bringen. Im alten Hauptgebäude entstanden Veranstaltungs- und Schulungsräume sowie ein Restaurant nach historischem Vorbild. Nach der Beauftragung im Jahre 1997/1998 erfolgte die fristgerechte Übergabe des neuen Verbandsgebäudes  in 05/2000.